Partner

ifaa - Jahrestagung

Am 12. Juni 2012 stellte das Institut für angewandte Arbeitswissenschaften das Projekt stradewari in den Mittelpunkt seiner Jahrestagung.

"Unüberlegter Aktionismus ist nicht sinnvoll - Unternemen müssen erst sehr genau analysieren, bevor sie Schritte unternehmen"
Professor Sascha Stowasser, Direktor des ifaa

Die neue ifaa-Pulikation "Demografie meistern - Standpunkte/Praxispeispiele" fasst wesentliche Fakten und Egebnisse des Projekts "Rationalisierungsstrategin im demgrafischen Wandel" zusammen und ist ab sofort vefügbar.

Wie können Unternehmen mit innovativen Strategien sich ändernden Belegschaftsstrukturen Rechnung tragen und gleichzeitig ihre Veränderungs- und Innovationsfähigkeit sichern und ausbauen? Diesen und weiteren zentralen Fragen gehen vier Industrieunternehmen und das RKW, das IAQ sowie das ifaa als begleitende Forschungsinstitute im Rahmen des Projekts stradewari nach. Eine überalterte Belegschaft kann langfristig dazu führen, dass die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sinkt - die Stärke und die Unterschiede hängen dabei von betriebs- und mitarbeiterspezifischen sowie regionalen Rahmenbedingungen ab.

Basierend auf aktuellen Studien, die den deutlichen Anstieg älter werdender Belegschaften prognostizieren, stellten die Leiter der betrieblichen Teilprojekte von stradewari konkrete Maßnahmen vor, dem demografischen Wandel erfolgreich entgegenzutreten.

Noch Fragen?

Falls noch Fragen offen geblieben sind, melden Sie sich bei uns. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung: zum Kontakt

2013

2012

2011

2010

2009