Partner

Valuepartner

Die Valuepartner des Projektes sind nicht unmittelbar in die Entwicklung einzelner Ansätze eingebunden. Vielmehr begleiten sie das Projekt inhaltlich und arbeitspolitisch durch ihre umfassende Expertise. Sie stellen sicher, dass die Ergebnisse - auch auf kleine und mittlere Unternehmen - übertragbar sind, und gewährleisten, dass die entwickelten Konzepte nachhaltig verbreitet und verwertet werden.

Arbeitskreis kompetente Arbeitssysteme

Perspektiven der Gruppenarbeit stehen im Mittelpunkt des RKW-Arbeitskreises "Weiterentwicklung kompetenter Arbeitssysteme".Experten aus Unternehmen diskutieren seit 2006 über die Gestaltung von Arbeit und tauschen Erfahrungen mit der Weiterentwicklung kompetenter Arbeitssysteme aus.

Vertreten sind namhafte, international agierende Unternehmen und mittelständische Familienunternehmen aus den Branchen Metallverarbeitung, Fahrzeugbau, Zulieferindustrie und Chemische Industrie.

Sozialpartnerverbände

Das Projekt wird kontinuierlich begleiten von einem der größten industriellen Arbeitgeberverbände Deutschlands Südwestmetall – Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V. – sowie von der Industriegewerkschaft Metall, Fachbereich Handwerk, Betriebspolitik KMU, Maschinenbau. Weitere Akteure der Sozialpartnerverbände sind über den Fachbeirat Mensch und Arbeit eingebunden.

Fachbeirat Mensch und Arbeit

Fachbeiräte gehören zu den wichtigsten Gremien in der Arbeit des RKW Kompetenzzentrums. Der Beirat Mensch und Arbeit besteht aus Vertretern der Sozialpartnerverbände und ihnen nahestehenden Institutionen, aus Unternehmensvertretern und Vertretern der Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie sowie für Arbeit und Soziales.

Förderung

Europäische Union
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt